Kurz zu Schad in’s Schloss

6. Juli 2016

Die Aschaffenburger Museumslandschaft mit den Glanzpunkten Schloss Johannisburg und Pompejanum in einer Nacht entdecken – das geht nur in der Museumsnacht am 9. Juli 2016. Zudem kann man Kabarett, Konzerte und Kino unter freiem Himmel an den schönsten Plätzen der historischen Altstadt und im Park Schöntal erleben. Zahlreiche Galerien und auch die Geschäfte der Innenstadt haben geöffnet. Mit dem nur 5 Euro kostenden Museumsnacht-Ticket erhält man Eintritt zu allen Museen und Veranstaltungsorten.

Die Museen der Stadt Aschaffenburg bieten gemeinsam mit dem Führungsnetz kostenlose Kurzführungen an. Im Schloss Johannisburg können Sie die Werke von Christian Schad und Ernst Ludwig Kirchner entdecken und alles Wissenswerte kurz und knackig in 10 bis 15 Minuten erfahren. Die Führungen starten jeweils um 19:30 Uhr, 20 Uhr, 20:30 Uhr, 21:30 Uhr, 22 Uhr und 22:30 Uhr. Die Führerin erwartet Sie im 2. Obergeschoss im Bereich der städtischen  Museen.

Alle Informationen zur Museumsnacht unter www.aschaffenburger-kulturtage.de oder hier die Broschüre zum Download: Programm Museumsnacht Aschaffenburg 2016

Keine Kommentare

Was gibt es hier zu lesen?

Wer ist Christian Schad? Warum gibt es das Christian Schad Museum in Aschaffenburg? Wo wird das Museum gebaut? Was wird dort ausgestellt? Wie wird es aussehen?

Viele Fragen tauchen auf, wenn ein neues Museum entsteht. Die Antworten darauf geben wir von den Museen der Stadt Aschaffenburg und bieten gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen.

Wer schreibt?

Hier schreibt, wenn nicht anders angegeben, Anne Kraft. Sie ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Museen der Stadt Aschaffenburg. Kontakt Anne Kraft

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen